Veranstaltungen

Digitalisierung - Menschenrechte im digitalen Zeitalter

Wann?

19:00 - 21:00 Uhr

Wo?

Stadtbibliothek Zwickau
Katharinenstraß 44A
08056 Zwickau
barrierefreier Zugang
Tel: 0375834301

Beschreibung

Die Digitalisierung erfasst nicht nur private oder wirtschaftliche, sondern natürlich auch politische und rechtliche Prozesse. Chancen und Risiken sind dabei oftmals eng miteinander verbunden. Eine Transparenz privater und öffentlicher Prozesse ist beispielsweise Schutz für Menschenrechtsaktivist:innen und gleichzeitig eine Gefahr für die Privatsphäre. Die Möglichkeiten des Netzes erleichtern es Aufmerksamkeit für Missstände zu generieren, gefährden aber auch die Menschenwürde. Gestiegene Transparenz ermöglicht eine bessere Kontrolle des Staates, gefährdet aber auch die Privatsphäre. Ein einfacher Ausgleich ist daher oft schwer zu finden. Worüber müssen wir also in Bezug auf den Schutz der Menschenrechte im digitalen Zeitalter zukünftig nachdenken, wie verändert sich die Situation einzelner Rechte und die Arbeit von Menschenrechtsorganisationen?
Mike Karst erklärt die bisher kaum beachteten Muster der Digitalität, wissenschaftlich fundiert und ansprechend aufbereitet. Er ist wissenschaftlicher Querdenker, Vortragsredner und sozialer Übersetzer. Mike Karst bringt fundierte Inhalte ins Spiel - Inhalte, die tatsächlich weiter bringen. (www.mikekarst.de)

Eintrittspreise

kostenlos
buchbar bei der Volkshochschule Zwickau

Merkzettel

Merkzettel drucken