Stadtbibliothek mit neuem Angebot - Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

veröffentlicht am: 09.09.2019

Das Kulturamt informiert:

Mit dem Bibliotheksausweis Filme von zu Hause, in der Bahn oder im Café streamen ist ab dem 1. Oktober für alle Nutzer der Stadtbibliothek Zwickau möglich. Für den Zugang zu filmfriend ist lediglich ein gültiger Bibliotheksausweis erforderlich.

„Mit dem Angebot erweitern wir die digitalen Dienste der Stadtbibliothek und bieten den Nutzern einen zeitgemäßen Service.“, so Frank Körner, Leiter der Stadtbibliothek Zwickau. Nutzer melden sich einfach und bequem mit ihren mobilen Geräten von zu Hause, in der Bahn oder im Café mit ihrer Ausweisnummer und ihrem Passwort über die Homepage der Bibliothek oder direkt unter www.filmfriend.de an – und schon kann das Streamen beginnen. Eine Schnittstelle zwischen filmfriend und Bibliothek erkennt, ob es sich um einen validen Nutzer handelt und verifiziert das Alter, so dass nur der Zugriff auf altersgemäße Filme möglich ist.

Das von der Firma filmwerte GmbH aus Potsdam-Babelsberg entwickelte Filmportal bietet Bibliotheksnutzern in Deutschland unbeschränkten und kostenlosen Online-Zugang zu mehr als 2.000 Titeln. Der Filmkatalog reicht vom deutschen Film über erfolgreiche internationale Arthouse-Kinotitel, TV- und Kinodokumentationen, Mainstream-Titel, Kinderfilme sowie Serien. Der Katalog wird stetig erweitert.

Anders als bei anderen, kommerziellen Streamingdiensten ist filmfriend werbefrei und erhebt keinerlei personenbezogene Daten. Die Filme lassen sich auf dem PC/ Mac oder auf dem Tablet und Smartphone, sowie über TV-Geräte (AppleTV, Google ChromeCast) abspielen. Eine filmfriend-App für Apple iOS- und Android-Mobilgeräte wird gerade entwickelt.

In der Stadtbibliothek Zwickau kostet der Bibliotheksausweis regulär für Personen über 16 Jahren 10 Euro pro Jahr. Für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr ist der Ausweis kostenlos.